Irenes Dirndl Liab

In der Unteren Landstraße 39, mitten in der Innenstadt von Krems, habe ich, Irene Mayer, meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Ich liebe Dirndln nicht nur, ich lebe sie auch. In meinem Geschäft „Dirndl Liab’“ wird fündig, wer sich gscheit aufdirndln lassen will.

Schon als Kind hatte ich ganz klare Ideen und Vorstellungen davon, was ich anziehen wollte. Und das waren auch damals schon Dirndln und Kleider. Als Jugendliche trug ich von Hand gefertigte Unikate, die ich bei meiner Mutter in Auftrag gab. Die Liebe zur Tracht ist mir bis heute geblieben. Und aus einer Leidenschaft wurde mein Beruf.

Ich bin gelernte Farbtyp- und Modeberaterin und in der Trachtenmodewelt zu Hause. Ich habe ein besonderes Gespür dafür, welche Farben, Kleider und Schnitte jemandem stehen und welche nicht. Ein kurzer Blick reicht meistens aus. Ich muss ehrlich sagen, das ist eine Kunst, die nicht alle beherrschen.

Massarbeit für Kundenzufriedenheit

Trachtenmode ist so angesagt wie schon lange nicht mehr! Meine Kunden kommen von nah und fern, Laufkundschaft mischt sich unter Stammkunden. Brautpaare, Jäger, Geschäftsmänner sind genauso auf der Suche nach dem perfekten Trachten-Outfit wie Kinder, Firmlinge und jene, die wie ich selbst das Dirndl aus dem Alltag nicht mehr wegdenken können oder wollen. Sogar Fahrrad fahren ist mit einem Dirndl möglich!

Bei Irenes Dirndl Liab’ werden Maßdirndln noch von Hand gefertigt. Jedes Dirndl entsteht speziell nach den Wünschen der Kundinnen und nach meine Empfehlungen.

Meistens wissen meine Kundinnen nicht, was ihnen steht, und verlassen sich voll und ganz auf meine Beratung. Wir haben für jeden Figurtyp und in jeder Größe das perfekte Dirndl. Wer auf der Suche nach einem individuell gefertigten Dirndl ist, ist bei mir goldrichtig.

QUALITÄT MADE IN AUSTRIA

Dirndln aus ausgesuchten Stoffen, wie Leinen, Baumwolle, Kalmuk, Tuchloden und Seide aus österreichischen Manufakturen, werden durch die professionelle und erfahrene Beratung sowie in Kombination mit Schürzen, Blusen, Jacken und – ganz wichtig – mit dem richtigen Dirndl-BH, Schmuck, Accessoires, Hut und Kniestrümpfen zu einem persönlichen Unikat.

Für mich ist es wichtig, die Menschen wieder zurück zur Natur zu bringen. Ich trage auch selbst ausschließlich Naturstoffe – bei mir gibt es keine Kunstfasern.

Das schätzen auch meine Kunden. Kunden, die zu mir kommen, wollen Unikate. Und die bekommen sie auch.

Auch ausgefallene Wünsche werden bei mir wahr!

Tradition trifft auf Trends

In meinem Trachtengeschäft treffen Holz und Natur auf Stoff und Leder. Auch die Inneneinrichtung ist handgefertigt.

Als ich dieses Geschäftslokal zum ersten Mal betrat, wusste ich nach fünf Minuten, wie es aussehen soll. Ich habe eine 80-Stunden-Woche, da muss mein Geschäft schon so gemütlich sein wie mein zweites Wohnzimmer.

Mit einem Freund an der Seite, einem Zimmermann, wurde aus dem kargen Geschäftslokal ein holzvertäfelte Wohlfühloase. Zweieinhalb Monate dauerte der Umbau. Das Ergebnis lässt sich sehen, oder?

Die Einrichtung besteht aus Altholz und das Holzbürsten war meine Aufgabe. Hier kann ich meine Kreativität nun voll und ganz ausleben; auch die Schaufenstergestaltung ist eine Leidenschaft von mir.

Mein Beruf ist meine Leidenschaft

Die Lederhosen präsentieren sich auf einem selbst gebauten Holztisch, eigene Stücke und hochwertige Labels hängen auf kreativ gestalteten Kleiderständern. Die bunten Stoffballen stapeln sich auf einem Holzkasten aus dem 17. Jahrhundert.

Gegenüber habe ich Bilder meiner Ziegen und Schafe aufgehängt. Auch Schafwolle gibt es hier zum Anfassen und Riechen. Sogar eine Kardiermaschine besitzt ich und würde damit am liebsten die Rohwolle meiner Schafe selbst verarbeiten. Warum? Damit ich Ihnen zeigen kann, wie Wolle entsteht. Dahinter steckt viel Arbeit und es ist ein traditionelles Handwerk.

Handwerkliches Geschick braucht auch das für das Dirndl typische „Hansln“. In klassischer Handarbeit wird dabei der Stoff zusammengezogen (gesmokt).

Im Sommer sitze ich oft vor dem Geschäft und bin am Hansln. Ich liebe es, den vorbeikommenden Leuten den 8-fädigen Hansl zu zeigen und dabei die Tradition weiterleben zu lassen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

© Irenes Dirndl Liab 2019